Meine Arbeitsweise

Lösungs- und ressourcenfokussiert

„Kühner als Unbekanntes zu entdecken, kann es sein, Bekanntes zu bezweifeln.“ (Kaspar zitiert von Paul Watzlawick)

Für meine Arbeit nutze ich die Erkenntnisse und Methoden aus der Systemischen Therapie, der Hypnotherapie und aus der Kognitiven Verhaltenstherapie.

Meine Vorgehensweise orientiert sich dabei immer an der Lösung der Schwierigkeiten und lenkt den Blick auf Ihre Möglichkeiten selbst die Situation zu verbessern.

In der Regel ist die Behandlung eine Kurzzeittherapie.

In einigen Fällen genügt eine Sitzung. Im Durchschnitt schwankt die Behandlungsdauer zwischen einigen Wochen und einem halben Jahr.

Bei Therapieende wird ein kostenloser telefonischer Nachsorgetermin festgelegt, der normalerweise nach drei Monaten stattfindet.