Gesundheitscoaching – Die Balance zwischen Denken, Handeln und Empfinden

„Habe stets Respekt vor dir selbst, Respekt vor anderen und übernimm Verantwortung für deine Taten.“ (Tendzin Gyatsho, 14. Dalai Lama)

Das Leben stellt uns manchmal vor Herausforderungen, die uns aus der Balance werfen.

Menschen reagieren ganz individuell auf dieses Ungleichgewicht mit Depression, Burnout, Ängsten, Zwängen bzw. sogenannten
somatoformen Störungen wie Magenschmerzen, Herzklopfen, Kopfschmerzen.

Ihr Hausarzt kann Ihnen in diesen Fällen ein Gesundheitscoaching verschreiben.

Ziel ist es, Ihnen Möglichkeiten aufzuzeigen, wie Sie Ihr Denken, Handeln und Empfinden wieder ins Gleichgewicht bringen können.
Das Coaching findet in enger Zusammenarbeit mit Ihrem Hausarzt statt.